My dreamjob is becoming a writer. This is my reading and writing diary (Or perhaps about other things spinning around my head too) Welcome to my blog!
/Mein Traumberuf ist es, Schriftstellerin zu werden. Das hier ist mein Lese- und Schreibtagebuch (und über andere Dinge die mir im Kopf rumschwirren) Willkommen auf meinem Blog!

Saturday, September 20, 2014

"Ensel und Krete" /"Ensel and Krete" -Walter Moers

Hmmja. Ich bin ein Fan von Walter Moers. "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" habe ich verschlungen, ebenso wie "Die Stadt der träumenden Bücher" und "Das Labyrinth der träumenden Bücher"
Aber mit Blick auf diese drei anderen Bücher war das hier eher eine Enttäuschung. Großer Wald und Buntbären, schön und gut, aber irgendwie hat etwas gefehlt. Das Witzige und irgendwie absurde waren da, konnten mich hier aber kaum zum Lachen bringen und ich glaube nicht, dass das nur daran liegt, dass ich keine Humor habe.

Uhmyeah. I'm a fan of Walter Moers. I've devoured "The 13 1/2 Lives of Captain Bluebear" as well as "The City Of Dreaming Books" and "The Labyrinth Of Dreaming Books"
But thinking of these three other books this one was rather an embarrassment. The Big Woods and Multicolored Bears, all well and good, but somehow something was missing. The funny and somehow absurd were there, but couldn't make me laugh and I don't think it's just because I don't have any humor.


Es war alles von anfang an zu düster. Ensel und Krete schlittern zwar genau wie Hildegunst von Mythenmetz in "Die Stadt der träumenden Bücher" von einer Gefahr in die nächste, aber der absurde schwarze Humor, den letzterer beweist und mit dem er jede Gefahr aufnimmt, fehlt bei diesen kleine Zwergen irgendwie... alles was versucht witzig ist, hat auf mich irgendwie diesmal... steif gewirkt, als versuchte Walter Moers etwas witziges hinzubekommen, das nicht da ist. Was gefehlt hat ist eine starke Figur, die die Geschichte irgendwie leitet. Ensel und Krete jedenfalls sind zu blass dafür. Halt -war da nicht noch was? Ach ja. Die "berühmten" mythenmetz'schen Abschweifungen. Klar, da wird wirklich kommentiert ohne Ende, aber ehrlich gesagt hat mich das nicht zum Lachen gebracht. Dadurch, dass manches was dort kam, so bescheuert und unnötig war, sehr viele Gedanken nicht zu Ende geführt wurden und da auf Dinge angespielt wurde, über die ich gerne mehr Details erfahren hätte (Details! Moers, das ist doch sonst so deine Stärke...)  finde ich, dass die Mythenmetz'schen Abschweifungen wohl doch eher der Fehlgriff eines verrückten Künstler waren. Naja, wirklich lustig war da eben nichts.

Everything was from begin to dark. Ensel and Krete slither the same as Optimus Yarnspinner from one danger to the next, but the absurd humor that he demonstrates and has when he's in danger is missing with these small dwarves somehow... everything tried to be funny, but this time seemed... stiff on me, as if Walter Moers tried to get something funny that isn't there. The missing thing was a strong character that somehow leads the story. Ensel and Krete are anyway too pale therefor. Wait, didn't I forget something? Yeah.Optimus Yarnspinners "famous" deviations. Of course there it's commented endlessly but honestly this didn't make me laugh. Because some that came there was so stupid and useless, many thoughts were never lead to a conclusion and there were allusions on things I'd like to get to know more details about (Details! Moers, usually that's your strength...) I think, that Optimus Yarnspinners deviations were rather the mistake of a crazy artist. Well, there wasn't really anything funny.

"Jeanne" -Ursula Flacke

Ich hätte echt nicht gedacht, dass mich ein historischer Roman mal soo langweilen kann. Vor allem, es geht um Jeanne d'Arc, das kann doch nicht so langweilig sein, oder? Und ich mag Geschichte. Geschichte ist interessant und aufregend, wenn es darauf ankommt.

I'd never thought that a historical novel can bore me so much. Especially since it's about Jeanne d'Arc, that can't be boring, can it? And I like history, history is interesting and exciting when it's about that.

Sorry für das verwaschene Bild... ich habe das
Buch leider nicht mehr, sonst würde ich ein
neues machen.
/Sorry for that washy picture... I don't
have the book anymore, otherwise I'd take
a new picture.
Aber das hat dieses Buch mich einfach gelangweilt. Problem: Überall sind Fußnoten. Ich hätte sie einfach ignorieren können, aber das habe ich nicht. Stattdessen habe ich auf jede einzelne Fußnote einen Blick geworfen. Vielleicht war das auch der Fehler, ich weiß es nicht. Jedenfalls, in den Fußnoten standen Zitate aus irgendeiner historischen Quelle. Als Beweis, dass alles sauber recherchiert war. Naja, auch wenn, soweit ich das verstanden hatte, alles einer einzigen Quelle entnommen war? Das Problem war, dass wenn in der Handlung irgendetwas passierte, dass dann in den Fußnoten eine Zeile aus irgendeiner historischen Quelle stand, in der exakt das gleiche drinstand. Nicht wortwörtlich. Aber um den Inhalt des Buches wiederzugeben, hätten die Fußnoten beinahe gereicht.

But this book simply bored me. Problem: Footnotes everywhere. I could have ignored them, but I didn't. Instead I looked up every sigle footnote. Maybe that was he mistake, I don't know. Anyway, the footnotes contained quotes from some historical source. To proof that everything had been researched properly. Well, even though, as far as I've got it, everything had been taken from one single source? The Problem was, that anytime when there was action, in the footnotes there was something from that historical source in which it by meaning said exactly the same. Not verbatim. But to depict the book's content the footnote could have already been enough.

Mein erste animiertes GIF /My first animated GIF


Nachdem in letzter Zeit irgendwie immer wieder von animierten GIFs die Rede war, war der Floh mir schon ins Ohr gesetzt und ich dachte mir also, das will ich auch. Am besten selbserdachte selbermachen. Also wollte ich unbedingt selber GIFs animieren. Also schnell an die Arbeit gemacht und eine kreiert. Und kreativ wie ich bin fällt mir nichts besseres ein, als meinen eigenen Namen zu animieren. So. Jetzt habe ich ein GIF animiert. Haltet ausschau nach weiteren, vermutlich werde ich künftig öfter mal welche verwenden, denn, wie es hier so schön heißt: GIFS KANN MANN NIE GENUG HABEN!!! Habt einen schönen Tag ihr lieben Leut!

After I heard so much about GIFs the idea hat already been put to my mind and I though by myself that I also want that. Best selfmade. So I absolutely wanted to to animate GIFs on my own. So I went down to business and created one. And since I'm so creative I don't have a better idea than animating my own name. So. Now I've animated a GIF. Look out for more, probably I'll make more in the future, because, you know, YOU CAN'T HAVE ENOUGH GIFS!!! Have a nice day guys!

"SOS aus dem Weltall" /"SOS from Space" (Or whatever the English title is) -Clark Darlton

Eher eine Minirezension... /More likely a short review...

Was ich habe ich erwartet? Von Perry Rhodan hatte ich irgendwie schon hin und wieder gehört. (Am eindrücklichsten war dieser Bericht den ich mal gelesen habe. Zum umwerfen witzig, egal ob man der gleichen Meinung ist oder nicht. Unbedingt irgendwann lesen!) Also, als ich am Bahnhof (schon eeewig her, in den Pfingstferien) im Zeitschriftengeschäft also einmal das Heftchen sah, dachte  ich, komm, probier mal was aus. Lies mal was verrücktes, das du sonst nicht liest. Also war es ein experimenteller Buchkauf. Es war nicht teuer (wobei es seinen Preis nicht ganz wert war) und ich wusste, dass ich es schnell durchhaben würde, deshalb bereue ich es nicht.

What did I exspect ? I've heard of Perry Rhodan before sometimes.
So when I saw at the train station (that's ages ago, it was in my pentecoste holiday) these booklets I though, hey, try soething out, read something crazy, that you usually don't read. So it was an experimantal book buy. It's wasn't expensive (though not completely worth it's price) and I knew that's I'd be through quickly, so I don't regret it.


Das hier soll irgendwie der Roman zu dem einzigen Perry Rhodan Film sein, den es je gegeben hat undsoweiter. Womöglich ist das alles für Fans ganz interessant. Irgendwelche Perry Rhodan Fans hier? (Wenn sich jemand angesprochen fühlt, möge er einen Kommentar schreiben) Wie auch immer.

This somehow should be the novel for the only Perry Rhodan movie there ever was and-so-on. Probably it's interesting for fans. Are there any Perry Rhodan Fans here? (If anybody feels like I'm talking about him he may write a comment) Whatever.

Friday, September 19, 2014

Fünf am Freitag /Friday Five #10

Und schon sind wir im zweistelligen Bereich. Man muss wirklich mal ins kalte Wasser fallen um zu wissen, dass man sich manchmal auf Sachen vorbereiten sollte... Jetzt ist die erste Schulwoche und ich hatte einfach kaum Zeit an diesen Blog zu denken. An Lateinien schon, aber da habe ich nicht ständig die Mühe, es ins Englische zu übersetzen und ich übe mich bei so etwas einfach in Konsequenz. Und jetzt fällt mir wieder nichts ein. Also, was soll ich heute tun? (Jeder, dem noch ein Kind zwischen den Ohren steckt, der denke sich hierbei bitte die Melodie der KiKa-Version von Pippi Langstrumpf. Wer's nicht kennt, der schaut es sich hier an. Ja, ich bin heute nostalgisch und ich weiß, dass es für ältere Leute die mit dem Spielfilm aufgewachsen sind ungewohnt sein mag.)

And so we're getting to the binary area. You really need to be thrown at the deep end to know, that you should be prepared for some things ins life... It's the first week of school and I merely had time to think about this blog. A bit of Lateinien, but there I haven't got the effort to translate everything to English and I'm practising in such things to be consequent. And now I can't think of anything. So, what shall I do today?

Die heutigen Fünf am Freitag also: /Today's Friday Five are:

Fantasie vs. Realität | Karl May gegen Sherman Alexie //Fantasy vs. Reality | Karl May against Sherman Alexie

Ich habe keine Lust, für jedes dieser beiden Bücher eine Extrarezension zu schreiben. Außerdem ist ein Vergleich von ihnen sehr interessant, deshalb packe ich beide Rezis in einen Post. Es geht
I don't want to write an extra review for both these books. Also a comparison of both is interesting, so I'll put them both in one post.

"Der Schatz im Silbersee" -Karl May

Karl May hatte ja mal eine Art von Deutungshoheit was den wilden Westen angeht, damals, als man noch nicht so viel Wert auf Authenzität legte. Und selbst heute stammen die deutschen Vorstellungen von Indianer und wilden Westen von seinen Büchern ab. Oder auch von amerikanischen Wildwestfilmen, aber die geben auch keine korrekte Auskunft darüber, wie es damals war.

Karl May had kind of a interpretation ex cathedra when it was about the wild west, back then, before anybody cared about authenticy. And even today most German conceptions about Indians (Native Americans. You know) and the Wild West from his books. Or from american Wild West movie, but they don't give proper advice about how it was back then.

Friday, September 12, 2014

Fünf am Freitag /Friday Five #9

Und mal wieder ist es Freitag und ich muss mir etwas neues ausdenken, damit euch nicht langweilig wird... Ah! Katastrophe! Und ich bin schon wieder so gar nicht darauf vorbereitet. Aber gut, mir fällt schon was ein. Diese Woche zu einem nicht-Buchthema:

And again it's Friday and I have to think of something new, so you won't get bored... Ah! What a disaster! And again I'm not prepared. But well, I'll think of something. This week about a non-book topic:

Liste deine fünf irrationalsten Ängste auf /Make a list of your five most irrational fears


1. Ich habe im Schwimmbecken Angst von Haien gejagt zu werden /The fear of getting chased by sharks in the swimming pool

2. Die Angst, ich könnte mich in E.T. oder Gollum verwandeln /The fear to turn into E.T. or Gollum

3. Die Angst davor, in automatischen Schiebetüren im Supermarkt oder am Aufzug eingeklemmt zu werden. /The fear to get jammed between sliding doors in the supermarket or in the elevator

4. Die Angst, dass im Dunkeln etwas hinter mir ist. Deswegen fühle ich mich im Dunkeln nur wohl, wenn ich bekleidet bin /The fear that there's something behind me in the dark. That's why I only feel okay in the dark when I'm vested

5. Die Angst, von Hunden in den Hintern gebissen zu werden /The fear of getting bitten by dogs in my bottom

Was haltet ihr davon? Was sind eure irrationalsten Ängste? Schreibt in die Kommentare oder auf eurem Blog! Kreative und blödsinnige Ideen erwünscht! -wenn auch natürlich kein muss :D [Mehr Informationen zu "Fünf am Freitag"]
/What do you think about this? What are you most irrational fears? Write it to the comments or on your blog! Creative and stupid ideas are welcome! -though no necessity :D [More Information on "Friday Five"]